VKF - Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den Neuen Ländern e.V

Verein zur Kunst- und Kulturförderung
in den Neuen Ländern e.V.

VKF - e.V.

Filippas Engel in Sayn

EU Prize for Cultural Heritage Europa Nostra Awards 2013

Deutschland Land der Ideen

bundesverdienstkreuz

Auszeichnungen

Filippas Engel in Sayn

Hauptpreisträger 2018: Das Organisationsteam VKF-Workshop Ungarn, vertreten durch Galina Manyutina, Jan Engelhardt und Nikoline v. Nieding

Das Organisationsteam VKF-Workshop Ungarn, vertreten durch Galina Manyutina (27), Jan Engelhardt (27) und Nikoline v. Nieding (26) hat im Mai 2018 einen Workshop am ungarischen Schloss Amadé-Bajzáth-Pappenheim in Iszkaszentgyörgy durchgeführt.

Seit der Wende richtet der von Jugendlichen gegründete „Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den Neuen Ländern“, kurz VKF, Workshops an bedrohten Denkmälern aus. Bei den Workshops kommen bis zu 60 begeisterte Freiwillige über ein langes Wochenende zusammen und helfen mit eigener Hände Arbeit, das Denkmal zu erhalten. Es gibt dabei immer drei Hauptziele: die bestmögliche Sicherung des Denkmals, die Unterstützung und Ermutigung der Menschen, die sich vor Ort um das Denkmal kümmern und es einem öffentlichen Zweck zur Verfügung stellen, und den kulturellen Austausch mit der Region.

Das Besondere an der Arbeit des VKF ist, dass Menschen verschiedenster Herkunft und Alters zusammen kommen um an einem Ort, den sie nicht selbst bewohnen und in der Regel auch gerade erst kennenlernen, aktiv zum Erhalt eines Kulturdenkmales beizutragen. Erstmals und mit großem Erfolg wurde dieser Workshop in Ungarn von der Jugend des VKF organisiert und durchgeführt. Hierzu gehörten neben der Objektsuche Gespräche mit dem Eigentümer und dem Denkmalamt. Es musste festgelegt werden, welche Arbeiten getätigt werden, welche Materialien für Mauern genutzt würden und welche Farben Fenster oder Türen erhalten. Genauso waren qualifizierte Handwerker sowie Quartiere für die zahlreichen Teilnehmer zu organisieren. Sponsoren wurden zur Bewältigung der Kosten gesucht ebenso wie ein professioneller Kameramann für eine Videodokumentation, die im Rahmen des Europäischen Kulturerbe Gipfels am 20.06.2018 in Berlin uraufgeführt wurde.

Die Schwerpunkte für die Arbeit des VKF in den nächsten Jahren heißen Europa und Jugend. Der VKF möchte jährlich wechselnd einen Workshop in Ost-Deutschland und einen in den östlichen Nachbarstaaten ausrichten, um damit einen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas zu leisten. Nachdem die Mitglieder des VKF seit der Gründung „in die Jahre“ gekommen sind, sieht der Verein seine zweite wichtige Aufgabe darin, weiterhin viele junge Menschen für einen Einsatz an unserem Kulturerbe zu begeistern.

 

www.filippas-engel.de 

nach oben

Stiftung KulturerbeEinheitspreis 2006Einheitspreis 2006


Unsere Postadresse: VKF e.V. Postfach 23550 10127 Berlin
Unsere Spendenkontonummer: VKF. e.V. IBAN: DE87300700240312600000 Deutsche Bank 24 Düsseldorf

Webdesign: Waldbeek