VKF - Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den Neuen Ländern e.V

Verein zur Kunst- und Kulturförderung
in den Neuen Ländern e.V.

VKF - e.V.

Partner

Netzwerk

 

Wer helfen will, die kostbare Kunstsammlung St. Marien mit ihren knapp einhundert Kunstwerken zu erhalten, kann jetzt selbst an einem Kunstwerk mitbauen und gleichzeitig einen guten Zweck erfüllen.

Im Eingangsbereich der St. Marienkirche, unter der Orgelempore, steht eine Glaswand von insgesamt 2 x 6 Metern. Auf diese Fläche wurden die Konturen des Mittelabschnittes des berühmten Totentanz - Gemäldes, das sich in der Turmhalle von St. Marien befindet, aufgetragen. Damit die Vorlage so getreu wie möglich von den Besuchern auf das Mosaik übertragen werden kann, wurden die einzelnen Farbfelder mit Zahlen gekennzeichnet. Nach dem Prinzip des \\\"Malens nach Zahlen\\\" ist nun Jeder eingeladen, mit verschieden farbigen Mosaiksteinen das Mosaik an den entsprechenden Stellen zu bekleben und so aufzufüllen. Aus 70 000 Mosaiksteinen wird so nach und nach eine neue Version dieses Abschnittes des Totentanzes entstehen.

Mit dem Totentanz-Spendenmosaik ermuntern wir Sie dazu, sich mit der Kunst in dieser Kirche zu beschäftigen und etwas für deren Erhaltung zu tun. Für jeden aufgeklebten Stein bitten wir um eine Spende von EUR 2,50. Ihr Betrag fließt direkt in die Erhaltung der Kunstsammlung. Schon mit fünfzehn Steinen kann eine Restauratoren-Stunde finanziert werden. Wenn Sie eine größere Summe spenden möchten, können Sie auch ganze Gesichter, Hände und Füße aufkleben und so in besonderer Weise zur Restaurierung dieser bedeutenden Sammlung beitragen.

Am Verkaufstisch in der St. Marienkirche erhalten Sie auch Gutscheine, die Sie verschenken oder später selbst in Mosaiksteine einlösen können. Der Totentanz ist nur das Motiv des Spendenmosaiks.

Das Totentanz-Wand-gemälde - das wohl bedeutendste Kunstwerk in St. Marien - ist nach fünfzehnjähriger Restaurierung in seinem jetzigen Zustand konservatorisch gesichert.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie für diesen guten Zweck ein Mit-Gestalter würden - Sie befänden sich dann in bester Gesellschaft: Auch Richard von Weizsäcker, Wolfgang Huber, Alfred Biolek, Sandra Maischberger, Theo Koll, Joachim Gauck, Giovanni di Lorenzo und viele andere haben bereits an dem Totentanz-Spendenmosaik mitgebaut.

www.marienkirche-berlin.de

Initiativen

nach oben

Stiftung KulturerbeEinheitspreis 2006Einheitspreis 2006


Unsere Postadresse: VKF e.V. Postfach 23550 10127 Berlin
Unsere Spendenkontonummer: VKF. e.V. IBAN: DE87300700240312600000 Deutsche Bank 24 Düsseldorf

Webdesign: Waldbeek